Fragen & Antworten - Home Servie

FAQ

Der/ie Mitarbeiter/innen vom HomeService arbeiten so , wie es eine normale gute Hausfrau Zuhause gelernt hat. Die Mitarbeiter/innen bedienen sich dabei ausschließlich der im Haushalt vorrätigen Putz- und Hilfsmittel bzw. Geräte. Jeden Monat werden die Mitarbeiter/innen firmenintern ständig weitergebildet .

Hat ein/e Mitarbeiter/in während der Arbeit einen Schaden verursacht, so ist umgehend der HomeService zu benachrichtigen. Die Servicemanagerin schaut sich vor Ort den Schaden an und entscheidet anhand der Schadenhöhe, ob der HomeService seine Haftpflichtversicherung einschaltet oder den Schaden unbürokratisch regelt. Die Haftpflichtversicherung fordert vom Geschädigten die geschädigte Sache und einen Kaufbeleg an.

In der Regel werden 2 Mitarbeiterinnen eingearbeitet, die sich im Krankheits- oder Urlaubsfall vertreten können.

Der Kunde hat die Möglichkeit, in seiner urlaubsbedingten Abwesenheit, die vereinbarten Leistungen auszusetzen.

In den meisten Wohnungen oder Büros arbeiten die Mitarbeiter/innen allein und erhalten deshalb einen Schlüssel. Bei Vertragsabschluss wird zu diesem Zweck ein Schlüsselübergabeprotokoll ausgefüllt.